Herzlich Willkommen!

Frank Berger

Liebe Besucherinnen und Besucher,

als Ulmer Kreisvorsitzender möchte ich alle Willkommen heißen, die sich für liberale Ideen interessieren und an der weiteren konstruktiven Mitgestaltung unserer Stadt, unseres Landes Baden-Württemberg, der Bundesrepublik Deutschland oder in Europa mitarbeiten wollen.

Die Freien Demokraten sind eine freiheitliche, weltoffene und demokratische Partei, die auch für neue Ideen und Anregungen dankbar ist. Gerne stehe ich oder ein Experte unseres Vorstandes hierzu auch für Diskussionen zur Verfügung. Unser Ziel ist es, stärker als bisher unser Ohr beim Bürger zu haben.

Falls Sie einmal unverbindlich in unseren Kreisverband reinschnuppern möchten, besuchen Sie uns doch bei unserem Liberalen Treff - in der Regel - jeden ersten Dienstag im Monat.

Ihr

Frank Berger, Kreisvorsitzender

Termine

>> zur Kalender-Ansicht (alle Termine)


Aktuelles

Di

24

Mai

2016

Bargeld ist Freiheit

 

 

 

 

Der Vorstand der Ulmer FDP spricht sich klar für die Erhaltung des 500-Euro-Scheines aus. Seine Abschaffung bedeutet einen weiteren Eingriff in die persönliche Freiheit der Bürger.

 

 "Bargeld bedeutet Freiheit, insbesondere in einer sich digitalisierenden Welt", sagt Frank Berger, Vorsitzender der Ulmer Freien Demokraten.

Die Zunahme von digitalen Zahlungsmitteln führt dazu, dass Behörden, Banken und Internet-Konzerne die alleinige Hoheit über die privaten Zahlungen erhalten.

Illegale Aktivitäten werden damit keineswegs unterbunden.

Auch wenn es zunächst nicht so aussieht, so betrifft doch die sukzessive Abschaffung des Bargeldes – im ersten Schritt des 500-Euro-Scheines - nicht nur Gewerbetreibende, sondern durchaus jeden einzelnen mündigen Bürger. 

 

Der Vorstand der Ulmer FDP ist sich wohl bewusst, dass er EZB-Entscheidungen dieser Art nicht verhindern kann; er bittet die Bürger jedoch, sie genau zu hinterfragen. Denn es werden noch weitere Gesetze und Verordnungen folgen. Frank Berger: "Es ist eine Frage der Zeit, wann auch die Spareinlagen von Bürgern mit Negativzinsen oder Gebühren belegt werden. Ob - um dem zu entgehen- dann Bargeld überhaupt noch in beliebiger Höhe abgehoben werden darf?"

Mehr zum Thema Bargeld

Mo

14

Mär

2016

Wir sagen Danke

Unser Landtagskandidat Alexander Kulitz zum Ausgang der Wahl:

"8,3% der Bürgerinnen und Bürger in Baden-Württemberg haben den Freien Demokraten ihr Vertrauen ausgesprochen. Jetzt gilt es, für eine liberale und verantwortungsbewusste Politik einzustehen. 

Vielen Dank für die großartige Unterstützung und das Vertrauen, welches mir über 5800 Bürger unseres Wahlkreises ausgesprochen haben. 

Sehr gerne werde ich mich auch weiterhin im Rahmen meiner Möglichkeiten für eine verantwortungsbewusste, pragmatische, generationengerechte und liberale Realpolitik einsetzten!"

Mo

15

Feb

2016

Bargeld ist Freiheit

Liberale Ulm twittern

Aus der Region

Kinderbetreuung vor Ort... passend und für alle das Beste...
>> mehr lesen

Es feht an Flächen für Gewerbe und Wirtschaft
>> mehr lesen

Brachgelände zwischen Reuttierstrasse, Bahnhofstrasse und Bahnlinie
>> mehr lesen

Ein grosser Liberaler ist tod!
>> mehr lesen

Horte in NU.. wie könnte mittelfristig eine Lösung aussehen
>> mehr lesen

Aus Land und Bund

Rülke und Kern: Den faulen G9-Kompromiss zu verlängern, wäre die schlechteste aller Alternativen
>> mehr lesen

Bullinger: Die TTIP-Angstmacher sitzen auch bei den Grünen
>> mehr lesen

Rülke: Grün-rote Legendenbildung zum Schiedsspruch in Sachen Kauf der EnBW-Anteile muss durch parlamentarische Aufklärungsarbeit verhindert werden
>> mehr lesen

Haußmann und Keck: Hermann sucht Vorwände für neuen Tempolimit-Anlauf
>> mehr lesen

Haußmann: Weckruf der Krankenhausgesellschaft muss Grün-Schwarz wachrütteln
>> mehr lesen